www.team-podologie.de | Fussexperten am St. Marienkrankenhaus
Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus): "Die Wunde am Fuß sah harmlos aus ..."! Doch in Deutschland verlieren pro Jahr ca. 50.000 Diabetiker Teile ihres Beines. 75 % dieser Amputationen wären vermeidbar. Deswegen muss jede Fußverletzung eines Zuckerkranken stets als Notfall gesehen werden.

Fußerhalt statt Amputation: Wir wollen dafür sorgen, dass es nicht zu Amputationen kommen muss. Und helfen, die Füße gesund und belastbar zu halten. Besonders wenn Sie nicht mehr alles spüren, brauchen Füße spezielle Pflege und eine optimale, dem heutigen Stand der Medizin entprechend kompetente Versorgung. Gemeinsam finden wir Lösungen für Ihre Fußprobleme!

Ihr Podologie-Team
am St. Marienkrankenhaus


Text und Musik: unbekannt - ca. 1860

Wir empfehlen Zuckerkranken (gewünschte Zeile anklicken):
Zuckerkrankheit: Gefahr für die Füße - Amputationen vermeiden
Schuhwerk, Einlagen, Strümpfe/Socken, Bezugsquellen Schuhe
Sonderschuhwerk für Akutphasen (Orthesen)
Schuhwerk und Einlagenversorgung
Schuhtechnische Versorgung beim Diabetischen Fußsyndrom
Video: Leben mit Diabetes Typ 2 - mit und ohne Medikamente
Video: Diabetischer Fuß (AOK Gesundheitsmagazin)
Der diabetische Fuß - Broschüre der Barmer GEK
Schutz, Pflege und Kontrolle der Füße beim Diab. Fußsyndrom
Handbuch Diabetisches Fußsyndrom (DFS), eurocom
Video: Richtige Ernährung bei Diabetes
Diabetes Typ 2 - Handbuch der AOK für Patienten
Nagelpilzerkrankung bei Zuckerkranken
Tägliche Fußkontrolle bei Zuckerkrankheit
Fußgymnastik für Zuckerkranke | kleine Anleitung
Ich bin (k)ein Kamel | richtige Fußbekleidung