www.team-podologie.de | Fussexperten am St. Marienkrankenhaus
Fortbildung – Aktuelle Termine
Anmeldeschluss 14 Tage vorher. Fortbildungen sind i.d.R. punktwerte Veranstaltungen für Podologen.

Seit 2013: Die Heilkundeausübung durch Podologinnen und Podologen wurde vom Land Rheinland-Pfalz bejaht mit der Folge, dass es möglich ist, die sektorale Heilpraktikerprüfung (Fachgebiet Podologie) in rlp abzulegen.

Mittwoch, 03.02.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Anpassung der Rahmenempfehlungen nach § 125 SGB V. Die Änderungen betreffen den Basistext, die Anl. 2 (Fortbildungen) und die Anl. 3 (notwendige Angaben auf podologischen Verordnungen). Die Neuerungen auf den Punkt gebracht ist Thema des Abends. Wichtig für alle Podologinnen und Podologen mit Kassenzulassung. Leitung: Norbert Deuser. Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 19.01.2016

Dienstag, 16.02.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5.OG., Lehrerkonferenz und Praxisanleitertreffen, Update, gemäß gesonderter Einladung der Ltd. Podologin, Leitung: Maria Deuser

Mittwoch, 17.02.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, 5. OG., Ärztehaus, Thema: "Die Wunde spricht - höre zu und handle"; Heilungsbarrieren erkennen und behandeln, Besonderheiten beim DFS, praktische Übungen, Leitung: Dietmar Rahn, Wound Management (Smith&Nephew GmbH), Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 02.02.2016

Dienstag, 23.02.2016:
18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Massage der unteren Extremität mit praktischen Übungen (entsprechende Kleidung), Leitung: Uta Gember, Podologin und Lehrbeauftragte, Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 08.02.2016

Dienstag, 08.03.2016: 18.00 Uhr, Diabetesschule am SMK, Ärztehaus, 6. OG., Thema: Diabetesschulung - Was den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen dieser von den Krankenkassen geförderten Schulung gelehrt wird. Leitung: Andrea Kirsch, Diabetesberaterin DDG, Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 22.02.2016 

Dienstag, 22.03.2016: 18.15 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Kategorisierung der Schuhversorgung und der Einlagenversorgung des Diabetischen Fußes, Fragen aus der Praxis wie z.B. Verordnung, Kosten, Abrechnung, Zuzahlungen etc.. Leitung: Mathias Mitterle (www.mitterle.de) Anmeldung: info@team-podologie.de Anmeldeschluss: 07.03.2016

Mittwoch, 13.04.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Patientenausfälle in der Podologie bereiten Praxisinhabern erhebliche wirtschaftliche Probleme. Bekanntlich bezahlen die Kassen nur für tatsächlich erbrachte Leistungen. Was tun? Diskussionsrunde im Fachkreis. Moderation: Norbert Deuser, Anmeldung: info@team-podologie.de Anmeldeschluss: 29.03.2016

Donnerstag, 21.04.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, Thema: Der Kompressionsstrumpf: Unterschied zwischen Rundstrick und Flachstrick, Wann wird der Rundstrick-Kompressionsstrumpf eingesetzt, Wann kommt der Flachstrick- Kompressionsstrumpf zum Einsatz, Versorgungsmöglichkeiten, Der Ulcus Kompressionsstrumpf – Set - Das Juzo Baukastensystem, Anziehhilfen für den Kompressionsstrumpf, Tipps und Demonstration beim anziehen (lockere Kleidung). Leitung: Ute Gerlach, med. Fachberaterin Kompressionsversorgungen und Narbentherapie (www.herbig-mannheim.de) Anmeldung: info@team-podologie.de Anmeldeschluss: 06.04.2016

Dienstag, 24.05.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Anpassung der Rahmenempfehlungen nach § 125 SGB V. Die Änderungen betreffen den Basistext, die Anl. 2 (Fortbildungen) und die Anl. 3 (notwendige Angaben auf podologischen Verordnungen). Die Neuerungen auf den Punkt gebracht ist Thema des Abends. Wichtig für alle Podologinnen und Podologen mit Kassenzulassung. Leitung: Norbert Deuser. Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 09.05.2016

Mittwoch, 15.06.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5.OG., Thema: Patientenrechte - Aufklärungspflichten in der Podologie nach BGB. Ergebnisoffene Aufklärung am Beispiel Unguis incarnatus (Orthonyxie-therapie vs. chrirurgische Intervention). Was zur rechtssicheren Beratung beachtet werden muss. Leitung: Norbert Deuser. Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 31.05.2016

Donnerstag, 30.06.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Interessante Patientenfälle aus der Podologie: Vorstellung, Verlauf, Diskussion im Fachkreis. Leitung: Maria Deuser, Ltd. Podologin. Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 15.06.2016

Mittwoch, 21.09.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, 5. OG., Ärztehaus, Thema: "Die Wunde spricht - höre zu und handle"; Heilungsbarrieren erkennen und behandeln, Besonderheiten beim DFS, praktische Übungen, Leitung: Dietmar Rahn, Wound Management (Smith&Nephew GmbH), Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 02.09.2016

Mittwoch, 12.10.2016: 18.00 Uhr, Praxis für Podologie, Ärztehaus, 5.OG. Thema: ABI-Test: Früherkennung der PAVK, Risiko-Check Herzinfarkt und Schlaganfall. Theoretische Grundlagen und und praktische Durchführung des ABI-Testes mit Selbsterfahrung. Bei jedem TN wird der Test durchgeführt (passende Kleidung). Maximal 4 TN. Leitung: Norbert Deuser Begleitskript
Anmeldung: info@team-podologie.de   Anmeldeschluss: 27.09.2016

Dienstag, 25.10.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Anpassung der Rahmenempfehlungen nach § 125 SGB V. Die Änderungen betreffen den Basistext, die Anl. 2 (Fortbildungen) und die Anl. 3 (notwendige Angaben auf podologischen Verordnungen). Die Neuerungen auf den Punkt gebracht ist Thema des Abends. Wichtig für alle Podologinnen und Podologen mit Kassenzulassung. Leitung: Norbert Deuser. Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 10.10.2016

Dienstag, 08.11.2016: 18.15 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Fußdruckmessung (Pedografie) Grundlagen und Durchführung in vivo, Anwendungsbereiche, Fragen aus der Praxis wie z.B. Einsatz beim Diabetischen Fuß, Kosten, Abrechnung etc.. Leitung: Mathias Mitterle (www.mitterle.de) Anmeldung: info@team-podologie.de Anmeldeschluss: 24.10.2016

Dienstag, 15.11.2016: 18.00 Uhr, Diabetesschule am SMK, Ärztehaus, 6. OG., Thema: Diabetesschulung - Was den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen dieser von den Krankenkassen geförderten Schulung gelehrt wird. Leitung: Andrea Kirsch, Diabetesberaterin DDG, Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 31.10.2016 

Donnerstag, 24.11.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG., Thema: Interessante Patientenfälle aus der Podologie: Vorstellung, Verlauf, Diskussion im Fachkreis. Leitung: Maria Deuser, Ltd. Podologin. Anmeldung: info@team-podologie.de  Anmeldeschluss: 09.11.2016

Mittwoch, 14.12.2016: 18.00 Uhr, Podologie am SMK, Ärztehaus, 5. OG. Thema: Fußuntersuchung unter Berücksichtigung der Podopathie. Praktische Durchführung, Übungen (entsprechende Kleidung). Leitung: Christian Deuser, Lehrer der PT und Osteopath. Anmeldung: info@team-podologie.de Anmeldeschluss: 29.11.2016.

Fortbildungspflicht
Für praktizierende Podologen besteht eine durch Gesetz geforderte Pflicht zur ständigen Fortbildung. Rechtsgrundlagen: BGB (Patientenrechtegesetz)  und SGB V (Sozialgesetzbuch V). Podologen mit Kassenzulassung (Praxisinhaber/innen und Fachliche Leiter/innen von Praxen) haben pro Jahr 12 Fortbildungspunkte nachzuweisen.

Unsere Fortbildungsangebote richten sich ausschließlich an hier ausgebildete Podologinnen und Podologen. Veranstaltungen für Nichtpodologen (z.B. Fußpfleger, Kosmetiker etc.) werden von uns nicht angeboten. Jedoch besteht für solche Gruppen die Möglichkeit, geschlossene Veranstaltungen zu entsprechenden Themen durchzuführen. Bei Interesse wenden Sie sich an: norbert.deuser@team-podologie.de

Weiterbildung

Weiterbildung (WB) setzt Berufsausbildung und Berufserfahrung voraus. WB dienen dem Ziel, die in der Ausbildung und Berufsausübung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten zu vertiefen, zu erweitern und die Teilnehmer zu befähigen, besondere Aufgaben in den jeweiligen Berufsbereichen zu übernehmen. Nach erfolgreichem Abschluss der WB an einer anerkannten WB-Stätte darf die WB-Bezeichnung neben der Berufsbezeichnung geführt werden. In Rheinland-Pfalz sind folgende WB-Bereiche existent (Liste auf nur für Podologen interessante Maßnahmen gekürzt):

  • Weiterbildung zur Leiterin/Leiter einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen
  • Weiterbildung zur Praxisanleiterin/Praxisanleiter im Gesundheitswesen
  • Weiterbildung zur Lehrerin/Lehrer für Gesundheitsfachberufe
  • Weiterbildung zur Diabetesberaterin/Diabetesberater im Gesundheitswesen und in der Altenpflege (520 UE Theorie und 860 UE Praxis)